Hellsehen, Kartenlegen, Spirituelle Beratung/Begleitung, Engel, Channeling, Feng Shui, Traumdeutung,Yamura-Energie
  Die 3 Neuen Chakren
 


Luina-Chakra



Das Luinachakra sitzt in der Mitte des Gehirns,
entlang eines Energiebandes, das zwischen den Ohren,
etwas oberhalb der Hörkanäle verläuft.

Ist dieses Chakra aktiviert,
führt es zu einer tiefen Spiritualität.

Menschen, deren Luinachakra aktiviert ist,
erkennen die größeren Zusammenhänge
und es gelingt ihnen sehr leicht, sich zu zentrieren
und den Mittelpunkt ihres Selbst zu finden.

Menschen, deren Luinachakra nicht aktiviert ist,
sind meist sehr ruhelos und können sich nur schwer zentrieren.
Sie begrenzen sich und erkennen das große Ganze nicht.



Eranus-Chakra



Das Eranuschakra sitzt am Hinterkopf
ca. 3 cm unter dem Schädelknochen.
Menschen, deren Eranuschakra aktiviert ist,
sind Menschen, in völliger Ausgeglichenheit
und schwingen im harmonischen Rhythmus
des Universums und der Erde.

Sie bringt nichts aus der Ruhe
und sie sind voller Selbstvertrauen und Stärke.

Menschen, deren Eranuschakra nicht aktiviert ist,
leiden meist unter Zweifeln und Ängsten jeglicher Art.



Sewaja-Chakra



Das Sewajachakra ist ein einziges Wunderwerk.

Dieses Chakra macht es erst möglich,
dass die Menschen einen Quantensprung vollziehen
und alle Grenzen in sich auflösen.

Über das Sewajachakra wacht eigens eine Engelgruppe,
deren Aufgabe es ist, Botschaften weiterzuleiten und
das Bewusstsein des Menschen zu überprüfen.


Die Aktivierung der Neuen Chakren
geht aber meistens nicht auf einmal!

Es muss ca. 1 Woche Pause dazwischen sein, damit sich Deine Aura aklimatisieren kann...

Zeit-Energie-Ausgleich:
29 Euro / Aktivierung

MSN-Messenger:

SKPE-Messenger: Amelian

AOL-Messenger: AmelianRadej

YAHOO-Messenger: Amelian_Radej



 

Bannertausch fЭr Naturheilkunde und Grenzwissen
Bannertausch fЭr Naturheilkunde und Grenzwissen
 
  Heute waren schon 1 Besucher (5 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=